Kiesen 2017

Ende September waren Stefan und ich von unseren Freunden von Ratisbona 1250 eingeladen, mit ihnen in Kiesen im Berner Oberland zu lagern. Die Anfahrtsstrecke war  die weiteste, die wir je für ein Lager gefahren sind, die landschaftliche Kulisse dafür sensationell. Und wir haben nette Leute kennengelernt und viele Anregungen bekommen: Danke an Maria, Daniel und Alice von der Comthurey Alpinum für die Anregung mit den bunten Schleiern!

Ich habe schon Wollstoff, Waid und die nötigen Chemikalien besorgt, um mich ans Färben zu wagen. Wenn es gelingt, gibt es das Ergebnis dann hier zu sehen.

Für unsere Aquamanile „Gaul“ war das Lager in Kiesen übrigens Schwerstarbeit: Da es auf den Dixie-Klos nur Desinfektionsgel gab und kein Wasser, wurde sie endlich mal regelmäßig zum Hände waschen benutzt und nicht nur als Schaustück. – Walburga

Weitere Fotos:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.